homecontactagbimpressum

history
impressum
agb

company

Einführung
Der Betreiber stellt im Internet unter der Domain adfocus.de eine Plattform (nachfolgend adfocus) zur Verfügung, die registrierten Mitgliedern (nachfolgend Reseller) die Teilnahme an definierten Affiliate Programmen ermöglicht.

Gegenstand von Affiliate Programmen ist die Erbringung von Media-Dienstleistungen zur Unterstützung beim Online-Vertrieb von Waren und Dienstleistungen auf Erfolgsbasis. Für Reseller ist die Registrierung auf der Plattform und deren Nutzung kostenlos.

Der Teilnahme des Resellers liegen diese Geschäftsbedingungen zu Grunde.
§1 Geltungsbereich
1.1 Lieferungen, Leistungen, Angeboten und Verträgen zwischen adfocus und dem Reseller liegen ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zu Grunde. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Resellers sind unwirksam, es sei denn, deren Geltung wäre zwischen adfocus und dem Reseller ausdrücklich vereinbart. Gegenbestätigungen des Resellers unter Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen.
änderungen oder Nebenabredungen bedürfen immemr der Schriftform
1.2 Partner von adfocus sind vom Resellerprogramm ausgeschlossen.
§2 Reseller-Tätigkeit und Provisionen
2.1 adfocus ermöglicht Gewerbetreibenden über spezielle Resellerlinks Neukunden zu werben. Teilnahmeberechtigt sind nur Gewerbetreibende und registrierte Reseller.
2.2 Geworbene Kunden müssen Neukunden sein, d.h. es darf in den letzten 6 Monaten kein gleichartiges Vertragsverhältnis mit adfocus bestanden haben. Provisionen werden nur bei Neukunden gezahlt, welche sich über den entsprechenden Resellerlink registriert haben.
2.3 Registriert ein Neukunde erst ein kostenloses System, so gilt dies ebenfalls als Neuwerbung und wird enstprechend bei einem Paketupgrade auf ein kommerzielles Paket provisioniert, sofern die Erst-Registrierung den o.g. Regeln entsprach.
2.4 Die Auszahlung der Provisionen erfolgt nach Rechnungsstellung des Resellers. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Absprache und kann gebündelt für mehrere erfolgreiche Werbungen (z.B. Monatsweise) erfolgen. Die zu stellende Rechnung muss deutschem Steuergesetz Rechnung tragen.
§3 Umgang mit Emailadressen und Datenschutz (Privacy Policy)
3.1 adfocus ist dem Datenschutz des Kunden und seiner Empfänger verpflichtet und behandelt die Personendaten auf den Systemen daher strikt vertraulich. Die Email-Adressen des Kunden liegen allein aus technischen Gründen auf den Servern von adfocus. adfocus hat keinerlei Rechte an den Adressen und darf diese nicht an Dritte weitergeben. Dies gilt auch, wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt.
3.2 Aus den Exklusivrechten des Kunden an seinen Emailadresslisten kann der Kunde jedoch keine Exklusivitätsrechte an den jeweiligen einzelnen Emailadressen ableiten. Sofern sich ein Abonnent des Kunden mit seiner Emailadresse auf anderen Newslettern bei adfocus abonniert, kann der Kunde weder einem anderen Kunden von adfocus noch adfocus selbst die Aufnahme dieser Emailadresse in den anderen Newsletter untersagen.
3.3 Absolute Datensicherheit kann adfocus dann nicht garantieren, wenn adfocus aufgrund geltender gesetzlicher Bestimmungen dazu verpflichtet ist, die Inhaberadresse oder Adressen von Empfängern an Dritte (z.B. an die Staatsanwaltschaft im Rahmen strafrechtlicher Ermittlungen) herauszugeben. Gleiches gilt, wenn adfocus seine eigenen Rechte, z.B. im Rahmen des Telekommunikationsdienstegesetzes) gegen Dritte verteidigen muss und die Adressen des Kunden oder der Empfänger insofern zwingend berührt sind. Dabei wird adfocus alles unternehmen, dass nur die für ein etwaiges Verfahren unbedingt notwendigen Angaben herausgegeben werden.
3.4 Während des bestehenden Vertragsverhältnisses behält es sich der Betreiber der Plattform vor, in unregelmäßigen Abständen Informationen per Email an die angegebene Kundenadresse zu versenden. Ein Austragen hiervon ist wirkungslos.
§4 Wirksamkeit des Vertrages
4.1 Sollte eine Bestimmung dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, oder der Vertrag selbst lückenhaft sein, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen davon unberührt. Unwirksame Bestimmungen oder Vertragslücken sollen durch solche ersetzt bzw. gefüllt werden, die der wirtschaftlichen Zweckbestimmung dieses Vertrages am nächsten kommen, die dann vereinbart worden wäre, wenn die Parteien von der Unwirksamkeit bzw. der Lückenhaftigkeit der Vereinbarung vorher gewußt hätten.
4.2 Der Betreiber der Plattform garantiert keine unbefristete und dauerhafte zur Verfügungstellung dieser Plattform. Im Falle der Einstellung, verpflichtet sich der Betreiber vorab die Nutzer in Kenntniss zu setzen.
§5 Betriebsbereitschaft und Haftung
5.1 adfocus bemüht sich im Rahmen seines Dienstleistungsspektrums um die ständige Betriebsbereitschaft der angebotenen Dienste täglich 24 Stunden über alle Tage des Jahres hinweg und um die erforderliche Netzwerkkonnektivität. adfocus kann jedoch nur eine 98%ige Betriebsbereitschaft der Server und der Netzwerkkonnektivität garantieren. Für technische und sonstige Störungen, die sich dem Einfluss von adfocus entziehen (z.B. Störungen der Leitungsverbindungen im Internet durch nationale und internationale Netzwerkanbieter, höhere Gewalt) kann keine Haftung übernommen werden. Sollten technische Umstellungen eine kurzfristige Betriebsunterbrechung erforderlich machen, werden diese soweit möglich zu Zeiten mit statistisch niedrigen Zugriffsraten durchgeführt und der Kunde darüber soweit möglich vorab informiert.
5.2 adfocus haftet nicht für Folgeverluste oder für Verluste, die durch Verzögerungen oder Versagen der von adfocus angebotenen Dienste entstehen. Die Dienste werden ohne irgendwelche Zusicherungen und ohne jede Gewährleistung zur Verfügung gestellt. adfocus haftet auch nicht für die kommunizierten Inhalte jeder Art, ebenso nicht für Folgeverluste, die sich durch die Benutzung solcher Informationen ergeben.
§6 Ausfallsicherheit, Datensicherung, Datenwiederherstellung
6.1 adfocus bemüht sich um Ausfallsicherheit der Server durch Backup-Lösungen. Der Kunde ist davon informiert, dass adfocus dennoch keine 100% Garantie für die Datensicherung seiner Daten übernehmen kann. Der Kunde wird daher seine auf dem Speicherplatz der Server bei adfocus abgelegten Daten zusätzlich an anderer Stelle abspeichern und sichern. Insofern stellt der Kunde adfocus von jeder Haftung frei. Sollten im Falle einer serverseitigen Störung bei adfocus Kundendaten (Adressen, Newsletter) verloren gegangen sein, wird adfocus diese Daten von der aktuellsten verfügbaren Sicherungsdatei übernehmen und dem Kunden baldmöglichst wieder zur Verfügung stellen.
6.2 Dem Kunden ist bekannt, dass das Internet ursprünglich als offenes Netzwerk konzipiert wurde und daher auch noch heute Dritte unbefugt Nachrichten und Informationen abfangen oder gezielt "erhacken" können. adfocus kann dem Kunden keine abhörsichere Datenübertragung über das Internet garantieren. Der Kunde trägt selbst die Verantwortung für das Risiko, nicht für die öffentlichkeit bestimmte Informationen über das Internet zu übermitteln, bzw. in seinen Informationsangeboten vorrätig zu halten. Der Kunde wird ferner darauf hingewiesen, dass es adfocus technisch möglich ist, für das Internet bestimmte Informationen des Kunden, die auf Server von adfocus gebracht wurden, einzusehen und zur Behebung technischer Probleme oder zur Beantwortung von Supportanfragen des Kunden unter Wahrung der Vertraulichkeit gegebenenfalls auch einsehen muss. adfocus entspricht dem Datenschutz auch insofern, als nur diejenigen Zugriffsrechte auf jeweilige Personendaten erhalten, für die dies zwingend für den geordneten Betriebsablauf erforderlich ist (z.B. technische Administration des Servers, technischer Support).
§7 Updates und Umzug von Systemen des Kunden auf neue Server
7.1 Sofern die technische Gesamtsituation Upgrades erfordern, beispielsweise um das Angebot und die technische Plattform für das Hosting zu verbessern, eine Serverüberlastung zu vermeiden oder Bauteile auszutauschen, stimmt der Kunde der Umsetzung dieser Massnahmen zu. Sofern dies den Umzug von Systemen des Kunden auf einen anderen Server erfordert, stimmt der Kunde diesem Umzug zu und wird die erforderlichen Maßnahmen und Arbeiten seinerseits, soweit erforderlich, mit unterstützen.
§8 Vertragswirksame Kommunikation zwischen adfocus und dem Kunden
8.1 adfocus kann den Reseller über Änderungen der Geschäftsbedingungen, der Provisionen oder wichtiger technischer Gegebenheiten per Email rechtsverbindlich informieren.
§9 Wirksamwerden von Änderungen der Provisionen sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
9.1 Änderungen der jeweils geltenden Provisionenreisliste oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden jeweils zum Monatsersten wirksam, sofern der Reseller mindestens zwei Monate im voraus von den Änderungen informiert wurde.


Reutlingen, März 2016

NEWSTROLL Newsletter Software as a Service Lösung DE | AT | CH